Vita

  • 1961 geboren In Leonberg
  • Schülerin des Stahl-Bildhauers Max Schmitz
  • 1981-1986 Studium der Malerei bei Gerd van Dülmen
    an der Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
  • 1988-1989 Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg
  • 1995 parallel zur Malerei Beginn der Entwicklung eines Fotografischen Werkes
    mit einem subjektiven, ästhetischen Blick auf die sichtbare Welt
  • 2010 Beginn der Zusammenschau einer zunehmend umfangreicher werdenden fotografischen Gruppe.
    Es entseht die Präsentationsform der Augenweiden
  • 2011 Dem Bedürfnis folgend, Fotografie und Malerei zu verbinden
    und beide Tätigkeiten in einen gestalterischen, bildhaften Zusammenhang zu bringen,
    entstehen die Werkgruppen Ortungen und  Schattenbilder 

    Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg und in der Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden